Neue Speisekarte in den Sommer

Regionales trifft Mediterranes: Bouillabaise, Krustentiere, Salate, Thüringer Rehwild von der Maijagt, Panna Cotta, Limettentarte. Es bleibt gewohnt bunt auf unseren Tellern. Gaumenreisen in die Welt, weltoffen, zugewandt, neugierig. Und dennoch verlieren wir nicht den Boden unter den Füssen. Und nicht zuletzt ehren wir diese wunderbaren Produkte, mit denen wir arbeiten, durch ausgezeichnete Handwerkskunst. Der Mai[…]

Ab 01.03.2018 – Neue Speisekarte!

Wir begrüßen das Frühjahr mit etwas leichteren und dennoch winterlichen Kompositionen. Wir bleiben reichhaltig und wollen die Freude am Essen nicht vergessen. Zwar verstehen wir Fastenzeit als eine Zeit der Kontemplation und Besinnung, die gerne auch über den Magen und sein vorgelagerten Sinne eingeübt werden kann. Es tut sicherlich gut, mal einen Gang zurück zu[…]

Entspannte Kostbarkeiten, zum Fest der Freude zu verschenken

Weihnachten, das Fest für Besinnlichkeit, für Erinnerung, für Begegnung mit uns lieben und teuren Menschen. Entschleunigung statt der Hektik dieser Tage. Die Freude an den kleinen Dingen im Leben, statt Frust über das, was man nicht haben kann. Zuneigung und Liebe für die Menschen, für die im vergangenen Jahr mal wieder viel zu wenig Zeit[…]

Unsere Ruhetage zwischen den Jahren

Von Sonntag, dem 24.12.2015 bis zum Mittwoch, 03.01.2016 ist der Gastraum Weintanne geschlossen. Ab Donnerstag, dem 04.01.2016 sind wir ab 18.00 Uhr wieder für Sie da. In der Übergangszeit zwischen den Jahren möchten wir uns eine Auszeit nehmen, die wir mit unseren Kindern, mit Familie und den engsten Freunden erleben wollen. Um Ihnen auch im[…]

Neue Speisekarte ab 19.09.2019

Bœuf bourguignon [bœf buʁ.ɡi.ɲɔ̃] ist ein Fleischgericht aus dem französischen Burgund. Es ist nach seinen beiden Hauptzutaten benannt: Rindfleisch (le bœuf) und Burgunderwein (le vin bourguignon). Die Region Burgund ist bekannt für die Rinderzucht, besonders der Rasse Charolais, und den Weinbau, etwa an der Côte de Beaune. Da wollen wir hin. Jede Zutat hat ihre[…]

Neue Speisekarte ab 31.8.2017

Wir spüren es, wir können es auf der Zunge schmecken. Der ommer verliert an Kraft und die Freuden des Herbstes stehen uns an. Konservieren, was gewachsen ist und weitersehen, wohin die Reise geht. Es ist eine wundervolle Zeit voller Aromen und Erinnerungen. Die Kunst besteht darin, das Lebhafte gehen zu lassen und das Vergängliche zu[…]