Ab 01.03.2018 – Neue Speisekarte!

Wir begrüßen das Frühjahr mit etwas leichteren und dennoch winterlichen Kompositionen. Wir bleiben reichhaltig und wollen die Freude am Essen nicht vergessen. Zwar verstehen wir Fastenzeit als eine Zeit der Kontemplation und Besinnung, die gerne auch über den Magen und sein vorgelagerten Sinne eingeübt werden kann. Es tut sicherlich gut, mal einen Gang zurück zu schalten. Aber ganz ohne diese lukullische Lust wollen wir dann doch nicht ins Frühjahr statten.

 

Lasst und Stumpfsinn fasten und mit besinnlichen Gaumenfreuden das Frühlingserwachen feiern.

 

Guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.