UN NU? No. 2

02_UNNU_2016-1_klein

Wir präsentieren Euch die zweite Ausgabe des thüringer Satiremagazin UN NU? AB 10.02 könnt Ihr Euer Exemplar bei uns erwerben wir freuen uns auf folgende Themen.

 


 

UN NU? Das Satiremagazin für Thüringen
Was steht drin?
Kluge bis alberne Satire in Text und Bild mit regionalem, bundesweitem und globalem Bezug. Anders als in anderen Satireblättern, machen sich unsere Autoren nicht nur einen Kopf um das Weltgeschehen, sondern nehmen auch kritisch ihre Thüringer Heimatstädte aufs Korn. Ndrangheta in Erfurt, die Farce um das Arnstädter Stadtjubiläum und der verzweifelte Versuch, Gotha an den Mann zu bringen, sind in der kommenden Ausgabe ebenso Thema wie der ewige Höcke, der seit Jahresbeginn am Björnout leidet. Und Thüringen wird übrigens jetzt Berlin!
Doch auch Großereignisse der Geschichte wie 1250 Jahre Bier in Deutschland, Ostern und die Absetzung des Musikantenstadls beschäftigen die Redaktion sehr stark.
Wer gibt sich dafür her?
UN NU? hat weder Kosten noch Mühen gescheut, den großen Satiremagazinen die Autoren abzujagen. Na ja, zumindest so ähnlich. Deswegen sind ab der No. 2 Cartoonisten wie Piero Masztalerz, Burkhard Fritsche, Andreas Prüstel und Ralph Ruthe mit dabei.
Im Textbereich glänzt das Duo Infernale der Thüringer Journalismus Esther und Henryk Goldberg neben u.a. Kabarettist Ulf Annel und Bernd-das-Brot-Erfinder und Grimme-Preisträger Tommy Krappweis.
Warum UN NU?
Weil gute Satire mit hier und da eingeworfenen lokalen Anleihen und halbwegs aufgeräumtem Layout einzigartig für Thüringen ist, weil’s Spaß macht und die Resonanz von Lesern und Autoren uns sagt: Weitermachen! Machen wir auch.
Kostet: unverschämte 7 Euro.
Kommt: vierteljährlich.

nächste Ausgabe: Release am 10. Februar 2016, 20 Uhr im SPEICHER Erfurt und ab 11. Februar in ausgewählten Verkaufsstellen in ganz Thüringen.


Quelle: UN NU?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.