THE PISCO PUNCH

Der Winter ist da und die Tage werden kälter, da kann man schnell mal ein wenig ins schwelgen geraten.

Wir stellen euch heute einen kleinen winterlichen Twist auf den Pisco Punch von Duncan Nicol vor.

„[…] compounded of the shavings of cherub’s wings, the glory of a tropical dawn, the red clouds of a sunset and the fragments of lost epics by dead masters.“ Rudyard Kipling

Mitte des 19. Jahrhunderts war es Nicol, der in San Francisco mit der bis dahin üblichen Sitte brach, zum größten Teil mit Dessertweinen, Wermut oder Bitter-Aperitif zu arbeiten und die Spirituose selbst in den Vordergrund stellte.

 


Sein Rezept sah wie folgt aus:

2 oz Noble Pisco

1 oz pineapple cordial

1 oz fresh lime juice

1/2 oz lillet rouge ore red wine

1 dash aromatic bitters

alle Zutaten auf Eis shaken, in eine Schale abseihen und mit Zitruszeste abspritzen


Bei unserer Abwandlung spielen wir mit einer alternativen Säure und ersetzten den Rotwein durch einen kräftigeren roten Wermut.

3 cl Pisco

2 cl Ananas Cordial

1,5 cl Verjus

1,5 cl roter Wermut

1 dash Orange Bitters

alles auf Eis geschüttelt und in eine Tasse abgeseiht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.